Impfbedingungen


Wir bitten Sie sich, auf Ihren Impftermin entsprechend vorzubereiten und die nachstehenden Punkte zu berücksichtigen und einzuhalten, um eine ordnungsgemäße und für alle Beteiligten reibungslose Impfung gewährleisten zu können:

Regeln für den Besuch der Praxis:


•    Das Tragen eines medizinischen Mundschutzes ist Pflicht! Bitte bringen Sie einen persönlichen Mundschutz mit. (Anlage bereits vor dem Betreten der Praxis, dauerhaftes Tragen während des gesamten Aufenthaltes erforderlich -  auch im Eingangsbereich vor der Praxis beachten Sie bitte die Abstandsregel von 1,5 m und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung)

•    Bleiben Sie zu Hause, wenn bei Ihnen oder einer Person in Ihrem Haushalt Krankheitszeichen auftreten oder Sie wissentlichen Kontakt mit einer infizierten Person haben/hatten. Mögliche Krankheitszeichen sind Husten, ¬erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, eine Störung des Geruchs-
oder Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Durchfall und allgemeine Schwäche.

•    AHA-Regeln einhalten:
- A wie Abstand halten: Im öffentlichen Raum sollten Sie - wenn möglich - einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen halten.
- H wie Hygiene: Husten und Niesen Sie in die Armbeuge. Des Weiteren ist es wichtig, regelmäßig die Hände für 20-30 Sekunden gründlich zu waschen.
- A wie Alltagsmaske

•    Desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten und Verlassen der Praxis.

•    Maximal 2 Personen an der Anmeldung gleichzeitig!

Besucher sind in der Praxis nicht zugelassen! Auch Begleitpersonen können in den Praxisräumen grundsätzlich nicht zugelassen werden.
In begründeten Fällen gelten Ausnahmen für:

•    Begleitpersonen, wenn sie aus medizinischen Gründen zwingend dabei sein müssen

•    Begleitpersonen bei Einschränkungen der Mobilität

•    Übersetzer

•    Begleitung von Kindern

•    Gesetzliche Betreuer

Hinweis zu den Corona-Regeln für Begleitpersonen – Es gilt die 3 G-Regel: Geimpft – Genesen oder tagesaktueller Schnelltest bzw. PCR Test, der nicht älter als 48h ist. Der Test muß mitgebracht werden und kann nicht durch unser Personal erfolgen.

•    Die Sitzplätze im Wartebereich sind wegen der behördlich vorgegebenen Schutz- und Abstandsregeln um 50 % reduziert. Deshalb kann nur eine begrenzte Anzahl von Patienten die Praxis betreten.

•    Kleidung: Zum Impfen muss man den Oberarm vollständig entkleiden. Daher ist ein Oberteil zu empfehlen, das leicht an- und auszuziehen ist. Die Praxisräume sind so angelegt, dass man vor den Blicken von anderen geschützt ist.

•    Essen und Trinken ist in der Praxis nicht möglich.

•    Man muss nicht nüchtern zum Impftermin kommen.